Xbox Series X: Zukünftig mit 3D-Sound spielen?

Trotz dessen das es in den letzten Wochen recht ruhig um die neue Next-Gen Konsole von Microsoft geworden ist, so gab es doch in den letzten Tagen eine Ankündigung zu einem neuen „Feature“ der neuen Xbox.

Laut dieser Ankündigung wird es wohl auf der Series X ähnlich wie auf der Playstation 5 einen 3D-Audio Chip geben. Dieser ist in Zusammenarbeit mit dem Audioanlagenhersteller Dolby entstanden. Außerdem legt diese Ankündigung nahe, dass ein dreidimensionales Sounderlebnis auf der Konsole in Zukunft essentiell für das Gameplay sein wird.

Wortwörtlich sagt Microsoft: „Die Teilnehmer werden tief in die Entwicklung des Au­dio­de­signs (Project Acoustics) und die Beziehung zur dedizierten Hardware-Beschleunigung auf Xbox-Konsolen der neueren Generation eintauchen„. Das ganze lässt sich in einer Ankündigung zu einem Vortrag auf der Game Developers Conference lesen, diese wird Mitte März stattfinden. Aller Wahrscheinlichkeit werden wir dann genaueres wissen.

Dieser neue Audio Chip bring außerdem Sony und Microsoft noch weiter in Konkurrenz, was die Series X und die PlayStation 5 betrifft. Im letzten Jahr beschrieb Sony die Audioqualitäten seiner Konsole als „neuen Gold-Standart“. Dementsprechend ist es nicht sehr verwunderlich, dass Microsoft nun auch Werbung mit seiner neuen Audiohardware macht. Da sich die beiden Konsolen ohnehin schon stark ähneln schein dieser Schritt nicht sonderlich überraschend.

Letztendliche Gewissheit werden wir aber spätestens um die Weihnachtszeit 2020 herum haben, denn es steht fest das die beiden Konsolen um diese Zeit Einzug in unsere heimischen Wohnzimmer halten werden.

Autor

Auch interessant

Darksiders: So sollte das Spiel eigentlich aussehen

Mit Darksiders überraschte Entwickler Vigil Games erstmals Anfang 2010 auf der PlayStation 3 sowie der Xbox 360 mit einem actionreichen Singleplayer-Spektakel. Nun...

Kommentar hinterlassen

Please enter your comment!
Please enter your name here