Dying Light 2: Zombie-Actionspiel auf unbestimmte Zeit verschoben

Das sich bei Techland in Entwicklung befindliche Zombie-Actionspiel Dying Light 2 wird nicht mehr wie geplant im Frühjahr 2020 erscheinen.

Man hätte es sich schon fast denken können, in Anbetracht des bis dato sehr wagen Erscheinungsdatum „Frühjahr 2020“ und die mangelnde Kommunikation innerhalb der letzten Wochen und Monate und so kommt es nun auch das Techland sich offiziell zu Wort meldet und eingesteht, den geplanten Veröffentlichungstermin nicht mehr einhalten zu können.

Auf unbestimmte Zeit verschoben

In einem offenen Brief entschuldigt sich Geschäftsführer Paweł Marchewka bei der Community für die unerfreuliche Nachricht, allerdings möchte man kein Produkt auf den Markt bringen, welches nicht das beinhaltet was man versprochen hat. Ein neuen Termin kann und möchte man zum aktuellen Zeitpunkt allerdings nicht mitteilen.

„An unsere passionierte Community,

es war ein arbeitsreiches Jahr für uns, da wir weiterhin an unserem bisher größten Projekt gearbeitet hatten. Wir wissen, dass ihr mit Spannung auf das Spiel wartet und wir möchten genau das abliefern, was wir versprochen haben.

Wir zielten mit Dying Light 2 ursprünglich auf eine Veröffentlichung im Frühling 2020 ab, aber unglücklicherweise benötigen wir mehr Entwicklungszeit, um unsere Vision zu erfüllen. Wir werden in den kommenden Monaten weitere Details mitzuteilen haben und werden auf euch zurückkommen, sobald wir mehr Informationen haben. Wir entschuldigen uns für die unliebsame Nachricht. Unsere Priorität ist es, eine Erfahrung abzuliefern, die unserem eigenen hohen Standard und euren Erwartungen, unseren Fans, gerecht wird.

Bleibt gespannt und vielen Dank an all unsere Fans aus der ganzen Welt für ihre weitere Unterstützung, ihre Geduld und ihr Verständnis.“

Somit bleibt es offen, ob wir Dying Light 2 (Preview 08/2019) noch dieses Jahr serviert bekommen oder sogar erst 2021 mit einem Release zu rechnen ist. Durch den Verzug ist es nicht ganz unwahrscheinlich, dass wir ebenfalls eine optimierte Fassung für die Xbox Series X erhalten werden. Bis dato ist der Titel lediglich für den PC und die aktuelle Konsolengeneration angekündigt.

QuelleTwitter

Autor

Christian Kaeomat
Wasserfetischist | McGIF | Gründer von Xbox Insider

Auch interessant

Test: SnowRunner

In SnowRunner darf man erneut hinter dem Steuer großer PS-Boliden Platz nehmen und muss seine Brötchen dieses Mal mit Lieferaufträgen in...

Kommentar hinterlassen

Please enter your comment!
Please enter your name here