Capcom – Doch kein neues Code: Veronica und Dino Crisis?

Nachdem Capcom zuletzt das Remake zum eingestaubteren Resident Evil 2 veröffentlicht hat und die Neuauflage des dritten Ablegers der Survival-Horror-Reihe in den Startlöchern steht, spekulieren die Fans über das nächste Projekt des japanischen Unternehmens. Ein Insider gab nun einen ersten Hinweis auf den Verbleib von zwei Spieletiteln des Publishers.

So meldete sich unlängst Insider Dusk Golem, auch bekannt als AestheticGamer,  via Twitter zu Wort und gab zu verstehen, dass mit 2020 ein gutes Jahr auf Resident Evil Fans warten würde. Dieses konkretisierte der Insider vorerst nicht, schließt allerdings ebenfalls zwei Hochkaräter aus, die definitiv nicht mehr von Capcom umgesetzt werden. So soll der Ableger Resident Evil: Code Veronica momentan kein Remake erhalten. Demnach befindet sich eine solche Neuauflage derzeit nicht in Arbeit bzw. Planung. Zudem gesellt sich eine Neuauflage des Action-Titels Dino Crisis. Dieser soll sich zwar schon in Arbeit befunden haben, das Projekt wurde dann allerdings doch wieder eingestampft. Worauf sich Resident Evil-Fans in diesem Jahr außer dem Remake zum dritten Ableger der Hauptreihe freuen dürfen, ist bislang nicht bekannt.

QuelleTwitter

Autor

Auch interessant

Kommentar hinterlassen

Please enter your comment!
Please enter your name here